Welche Sorte B12 sollte ich als Raucher einnehmen?

b12 und rauchen, sind sie kompatibel?

Welche Sorte B12 sollte ich als Raucher einnehmen?

Wurde dir gesagt, dass du als Raucher kein Vitamin B12 in Form von Cianocobalamin einnehmen darfst? Lass und prüfen, ob dies Mythos oder Wahrheit ist.

Es wird darüber debattiert welche Anforderungen und Sorten von B12 für Raucher am meisten geeignet sind. Es wird nicht nur über die benötigte Dosis diskutiert, sondern auch darüber was besser geeignet ist, Methylcobalamin oder Cobalamin. Der wesentliche Unterschied besteht in der funktionellen Gruppe, welche an das Cobalamin (Vitamin B12) gebunden ist: Methyl oder Zyanid. Schauen wir uns dies aber Schritt für Schritt an.

Einerseits wird die Aktivität des Cianocobalamin bei Rauchern diskutiert. Obwohl diese Art von B12-Ergänzungsmittel, die am meisten erforschte und empfohlene ist, sollte man beachten, dass, sollte sich Cianocobalamin bei Rauchern als nicht effektiv herausstellen, vielleicht andere Nahrungsergänzungsmittel wie Methylcobalamin oder Hydroxycobalamin (andere chemische Formen von B12) adäquater wirken.

Ursprung der Kontroverse

Die Basis dieser Frage liegt beim Vitamin B12 selbst, da es eine hohe Affinität für Zyanid aufweist und in der Tat benutzt wird, um toxische Substanzen zu neutralisieren und zu eliminieren. Manche wissenschaftlichen Studien über den Effekt von B12 bei Rauchern zeigen tatsächlich, dass Hydoxycobalamin – Injektionen den Zyanid Gehalt im Blut verringeren und die Entsorgung des Vitamin B12 als Cianocobalamin über das Urin steigeren.

Das hat die Hypothese aufgeworfen, dass Raucher mehr Vitamin B12 benötigen als Nichtraucher. Deshalb hat man die B12-Werte im Blut von beiden Versuchsgruppen beobachtet und ist zu folgendem Ergebnis gekommen: es der Spiegel an aktivem B12 im Blut bei Raucher ist niedriger; dennoch gibt es eine Vielzahl von Studien die den Unterschied zwischen B12-Spiegeln bei Raucher und Nichtraucher als nicht signifikant einstufen. Dies bedeutet, dass die Wirkung des Tabaks auf den Vitamin B12 – Bedarf vernachlässigbar ist und daher wurden bis jetzt keine speziellen Empfehlungen für Raucher in Bezug auf die Aufnahme von Vitamin B12 getroffen.

Es besteht kein Risiko einer Ergänzung mit Cyanocobalamin

Andererseits hat man eine Hypothese aufgestellt, der zufolge Cianocobalamin als B12-Ergänungsmittel speziell bei Rauchern Nebenwirkungen auftreten lässt, da die die Cyanid Konzentration durch das Einatmen des Cyanids haltigen Tabakrauchs eventuell steigt. Anderen Formen von B12, wie Hydroxycobalamin, schreibt man diese Risiken nicht zu, da sie auch als Entgiftungsmittel für Cyanid benutzt werden. Gleichwohl ist diese Problematik bei Cianocobalamin kein relevantes Thema, denn die benutzten Restmengen an Cyanid befinden sich weit unter der maximalen Menge die als sicher gilt. Manche wissenschaftlichen Veröffentlichungen zeigen eine gewisse Relevanz, aber nur bei Menschen mit bestimmten Pathologien, welche mit hohen Cyanid Konzentrationen in Verbindung stehen. Jedoch reden diese Veröffentlichungen über die 60, weshalb es zweifelhaft ist, ob die Schlussfolgerungen anwendbar sind.

Wird es durch eine wissenschaftliche Studie gestützt, dass Raucher kein Cyanocobalamin einnehmen sollten?

Cianocobalamin könnte auch eine gute Wahl für vegane Raucher sein, da sie keine tierischen Lebensmittel konsumieren und noch abhängig von den gängigen Nahrungsrgänzungsmitteln sind. Es gibt keine spezifischen Forschungen über vegane Raucher, jedoch wenn man die Sicherheit von Cianocobalamin bedenkt, können vegane Raucher den allgemeinen Empfehlungen für die Einnahme von B12 folgen.

Zusammenfassend, basierend auf den vorgelegten Belegen, ist zurzeit die Empfehlung bezüglich der Dosierung und der Form des B12- Ergänzungsmittel für Raucher und Nichtraucher gleich, seien sie vegan oder nicht. Dadurch das Cianocobalamin als die am meisten erforschte, sicherste, stabilste Option mit nachgewiesener Wirksamkeit gilt, wird sie immer noch als bevorzugte Form für die orale Supplementierung von Vitamin B12 gesehen.

Hat dir der Artikel gefallen?

Evidentia vegetalis

Literaturnachweise

  1. Shekoohi N, Javanbakht MH, Sohrabi M, Zarei M, Mohammadi H, Djalali M. Smoking Discriminately Changes the Serum Active and Non-Active Forms of Vitamin B12. Acta Med Iran. 2017 Jun;55(6):389-394.
  2. Norris J. Smokers and cyanocobalamin. https://veganhealth.org/smokers-and-cyanocobalamin/. 2017. Consultado el 09 de marzo de 2019. 
  3. Christine A. Northrop-Clewes, David I. Thurnham. Monitoring micronutrients in cigarette smokers. Clinica Chimica Acta, Volume 377, Issues 1–2, 2007, Pages 14-38.
  4. Linnell JC, Smith AD, Smith CL, Wilson J, Matthews DM. Effects of smoking on metabolism and excretion of vitamin B12. Br Med J. 1968;2(5599):215-6.
  5. Forsyth JC, Mueller PD, Becker CE, Osterloh J, Benowitz NL, Rumack BH, Hall AH. Hydroxocobalamin as a cyanide antidote: safety, efficacy and pharmacokinetics in heavily smoking normal volunteers. J Toxicol Clin Toxicol. 1993;31(2):277-94.
  6. Shepherd, Greene, and Larissa I. Velez. “Role of Hydroxicobalamin in Acute Cyanide Poisoning.” Annals of Pharmacotherapy, vol. 42, no. 5, May 2008, pp. 661–669, doi:10.1345/aph.1K559.
  7. Institute of Medicine. 1998. Dietary Reference Intakes for Thiamin, Riboflavin, Niacin, Vitamin B6, Folate, Vitamin B12, Pantothenic Acid, Biotin, and Choline. Washington, DC: The National Academies Press. httpss://doi.org/10.17226/6015.

Weitere Referenzen

  1. Iqbal MP, Yakub M. Smokeless tobacco use: a risk factor for hyperhomocysteinemia in a Pakistani population. PloS One 2013;8:e83826.
  2. Kim DB, Oh YS, Yoo KD, Lee JM, Park CS, Ihm SH, et al. Passive Smoking in Never-Smokers Is Associated With Increased Plasma Homocysteine Levels Analysis of NHANES III Data. Int Heart J 2010;51:183-7.
  3. Gariballa S, Forster S. Associations between smoking, nutritional status and clinical outcome following acute illness. Eur J Intern Med 2008;19:S4.
  4. Vardavas CI, Linardakis MK, Hatzis CM, Malliaraki N, Saris WH, Kafatos AG. Smoking status in relation to serum folate and dietary vitamin intake. Tob Induc Dis 2008;4:8.
  5. Ozerol E, Ozerol I, Gökdeniz R, Temel I, Akyol O. Effect of smoking on serum concentrations of total homocysteine, folate, vitamin B12, and nitric oxide in pregnancy: a preliminary study. Fetal Diagn Ther 2003;19:145-8.
  6. Norris J. Safety of Cyanocobalamin. httpss://veganhealth.org/side-effects-of-b12-supplements/#safety-cyanocobalamin. Consultado el 24 de febrero de 2019.
  7. Paul C., Brady DM. Comparative Bioavailability and Utilization of Particular Forms of B12 Supplements With Potential to Mitigate B12-related Genetic Polymorphisms. Integr Med (Encinitas). 2017 Feb;16(1):42-49.
  8. EFSA Panel on Contaminants in the Food Chain, 2016. Scientific Opinion on Acute health risks relate  to the presence of cyanogenic glycosides in raw apricot kernels and products derived from raw apricot kernels. EFSA Journal 2016;14(4):4424. doi: 10.2903/j.efsa.2016.4424



×